So vielfältig wie unsere Arbeit sind auch unsere Möglichkeiten für Sie als Stifter/in. Egal, ob Sie unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen fördern möchten oder ob Ihnen besonders das Wohl von alten Menschen am Herzen liegt: Bei uns können Sie Ihre Stiftungsidee verwirklichen. Unsere inhaltlichen Schwerpunkte im Überblick: Einen persönlichen HilfsFonds können Sie ab 10.000 € begründen.

 

HilfsFonds Jugendhilfe

Er fördert individuelle Hilfe für Kinder und Jugendliche, die von uns betreut oder begleitet werden. Das kann eine Ferienfreizeit sein oder auch ein therapeutisches Spielangebot. Mit Geldern aus dem Fonds ist uns möglich, mehr für die Kinder und Jugendlichen zu tun und ihnen damit zu dem optimalen Start ins Leben zu verhelfen, den sie in ihren Familien nicht haben können.

 

HilfsFonds Altenhilfe

Er fördert die vielfältigen Angebote der Altenhilfe für Hochbetagte und dementiell erkrankte Menschen. Dazu gehören unser Malprojekt Farbzeit, das seit mehreren Jahren in verschiedenen EVIM Seniorenzentren zum Freizeit-Repertoire gehört. Überdies ermöglichen wir daraus weitere Aktivitäten und Betreuungsangebote. Dazu gehören die Arbeit mit therapeutisch geschulten Hunden, mit Clowns, Theaterspielen sowie Musiktherapie und Chorsingen.

 

HilfsFonds Behindertenhilfe

Er folgt dem Anspruch, Menschen mit Beeinträchtigungen in das gesellschaftliche Leben zu integrieren. Integration kann dabei unterschiedliche Formen haben: So haben wir mit der Schatzkiste eine Partnerschaftsbörse für Menschen mit Behinderungen eingerichtet. Wir machen Beschäftigungs- und Freizeitangebote besonders für ältere Menschen im Ruhestand. Oder wir helfen Menschen mit Behinderungen dabei, ihre Kreativität im Malen, im Schauspiel, im Tanz zu entfalten und sich und andere dadurch neu zu erleben.

 

HilfsFonds Bildung

Eine gelingende schulische Entwicklung junger Menschen liegt uns besonders am Herzen. Unsere Schulformen (Schule für Kranke und Erziehungshilfe, Schule für Kinder beruflich Reisender, Integrierte Gesamtschule Campus Klarenthal) sind dafür bestens geeignet und ermöglichen Kindern und Jugendlichen ein ihnen angemessenes Lernen und die Ausschöpfung ihrer Potentiale.